Home
Aliou Badji
Performance
Video/Galerie
Afrikanischer Frühling
Kontakt

12. bis 14. Mai 2017 in der Zinnschmelze

   

Programm:

Sa, 13. Mai 11:00 - 21:00 Uhr und
So, 14. Mai 10:00 - 21:00 Uhr:

 

Afrikamarkt

 

...in der Zinnschmelze und auf dem Marktplatz neben Globetrotter, ggü. U/S-Hamburg-Barmbek

 
Afrikanischer Frühling - Markt Afrika und die Welt  
Ein bunter Markt, Bühnenprogramm für die ganze Familie, Workshops und Informationen afrikabezogener Vereine und Initiativen erwarten die Besucher  
Hier geht`s zum Outdoor-Programm  

Indoor-Programm

 

Fr, 12. Mai, 20:00 Uhr - Saal Zinnschmelze

Eröffnung des Festivals: Ensemble Diamoral, Rhythmen und Lieder Westafrikas

Bildquelle: Arno Ebner: Fiston Mwanza Mujila (Kongo/Oesterreich) LesungMusikalische Lesung:
Fiston Mwanza Mujila (Kongo/Österreich) liest aus seinem Roman „Tram 83“
musikalische Begleitung auf dem Saxophon:
Patrick Dunst (Bildquelle: Arno Ebler)
nähere Informationen unter: www.goo.gl/zQ2Zmf

Painting-Show mit Flatter ZendaPainting Show mit Flatter Zenda (Zimbabwe/D) zum Thema ausbeuterischer Coltan-Abbau im südlichen Afrika/Bedeutung des Coltans für die Herstellung von Smartphones und anderen elektronischen Geräten.

Eintritt: € 10,-- (erm. € 8,--)
 

 
ENGAGEMEN GLOBALVeranstaltung gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ  
   

Sa, 13. Mai, 20:00 Uhr - Saal Zinnschmelze

 

Tanztheater-Show mit Diamoral"Coltan", Tanztheater-Show mit Diamoral (Westafrika) und Pamuzinda (Zimbabwe)

Virtuose Tanz- und Trommeleinlagen mischen sich mit zauberhaft leichten Xylophonklängen, während pulsierende, tranceähnliche Rhythmen und Gesänge das Publikum in ihren Bann ziehen.

Tanz- und Percussionensembles Diamoral und Pamuzinda

Die Gemeinschaftsproduktion der beiden Tanz- und Percussionensembles Diamoral und Pamuzinda verbindet traditionelle Tanz- und Musikkultur Westafrikas und Zimbabwes. In intensiver Probenarbeit haben die beteiligten KünstlerInnen eine Show zusammengestellt, die das Thema des ausbeuterischen Coltanabbaus für die Herstellung von Smartphones und anderen elektronischen Geräten unseres Alltags aufgreift.

 

Anschließend Afrikanische Tanznacht für alle.
Saal Zinnschmelze

Eintritt: € 6,--

 

 

 

Workshops

 

Sa, 13. und So, 14. Mai, 13:00 - 15:30 Uhr
Saal Zinnschmelze

 

Workshop Erwachsene mit Maimouna DialloTanz-Workshop Djembé für Erwachsene mit Mariama Diallo/Senegal - Mit Live-Trommelbegleitung.

Mariama Diallo ist geboren und aufgewachsen in Dakar, Senegal. Schon früh entdeckte und lebte sie ihre Tanz-Leidenschaft. Da ihr ein feuriges Temperament in die Wiege gelegt wurde, kommt diese Lebendigkeit und Wärme auch in ihrem Tanzstil zum Ausdruck.

Viele Jahre lang war sie Mitglied des Senegalesischen Nationalballets bis sie 2006 mit André Hellers Zirkus AFRIKA AFRIKA nach Europa kam. Seitdem ist Mariama Diallo auf zahlreichen Bühnen präsent. Als erfahrene Tanzpädagogin gelingt es ihr, ihren energiegeladenen Tanzstil einfühlsam an die TanzschülerInnen zu vermitteln.

Kursgebühr: € 65,-- (erm. € 55,--) für beide Tage

Anmeldung unter terrafricaev[äd]yahoo.de oder unter info[äd]zinnschmelze.de

 

 

 

Sa, 13. und So, 14. Mai, 13:30 - 15:00 Uhr
Seminarraum Zinnschmelze

 

Kinder-Workshop afrikanischer Tanz mit Khalifa und Luise FallKinder-Tanz-Workshop Sabar mit Khalifa Fall/Senegal

Khalifa ist in Louga, Senegal aufgewachsen und stammt aus einer Tänzerfamilie. Nach mehreren Aufenthalten in Deutschland hat er sich nun in Hamburg niedergelassen und gibt mit Freude sein Wissen weiter.

Mit Witz und Einfühlsamkeit auch für die Kleinsten schafft er es, die kleinen Tänzerinnen und Tänzer zu begeistern. Der senegalesische Tanz „Sabar“ zu originaler Musik und Trommelrhythmen verspricht ein einzigartiges Gruppenerlebnis voller Energie.

Auf spielerische Weise werden Grundschritte geübt oder eine altersgerechte Choreografie einstudiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Für Kinder ab 6 Jahren.

Kursgebühr: € 15,-- (erm. € 13,--) für beide Tage

Anmeldung unter terrafricaev[äd]yahoo.de oder unter info[äd]zinnschmelze.de

 

 

 
Outdoor Programm  

Sa, 13. Mai - 11:00 - 21:00 Uhr
So, 14. Mai - 10:00 - 21:00 Uhr
Afrikamarkt

 

Auf dem Marktplatz neben dem Globetrotter,
gegenüber der S/U-Bahn Hamburg-Barmbek
Ein bunter Markt, Buehnenprogramm für die ganze Familie und Workshops

 
Kinder-Workshop auf dem Marktplatz  
   

Sa/So, 13./14. Mai, 15:00 bis 18:00 Uhr

 

offener Workshop "Lehmbau“

 
 
   
So, 14. Mai, 15:30 Uhr  

Programm AF – Stadtführung mit Michael Grill
„Auf den Spuren von Hans-Jürgen Massaquoi"
Treffpunkt: Vor dem Haupteingang der Zinnschmelze Barmbek

Lebenserinnerungen Hans Jürgen MassaquoisAusgehend von den Lebenserinnerungen Hans Jürgen Massaquois „Neger, Neger, Schornsteinfeger“ nehmen wir die Spuren des Jungen auf, der als Afrodeutscher in Barmbek lebte und im Nationalsozialismus eine Vielzahl von Erniedrigungen und rassistischen Vorurteilen erfuhr, aber auch Solidarität erhielt.
Lesungen aus dem Roman „Neger, Neger, Schornsteinfeger“ ergänzen den Spaziergang.

Kosten: € 3,00

 
   

Programm Bühne Marktplatz

 

Sa/So, 13./14. Mai, 15:00 bis 18:30 Uhr

 
   

Sa, 13. Mai, 15:00 Uhr

 

Kinderkonzert mit Diamoral, anschließend Familientrommeln

 
Trommeln mit DiamoralDurch die mitreißenden Rhythmen ihrer Djembes ziehen die Trommler von Diamoral ihre kleinen und großen Gäste unweigerlich in den Bann und heizen die Stimmung auf. Wem es davon in den Fingern juckt, der darf anschließend unter Anleitung der Ensemble-Mitglieder das Trommeln ausprobieren. Ein musikalisches Erlebnis für die ganze Familie, bei dem jeder auf seine Kosten kommt. Instrumente sind vorhanden, eigene gerne mitbringen!  
Sa, 13. Mai, 16:00 Uhr  

Märchen aus Uganda mit Luisa Natiwi

 

Luisa Natiwi erzaehlt Maerchen aus UgandaLuisa Natiwi wuchs als Nomadin in Karamoja/Ostuganda auf. Einen Fernseher gab es damals nicht, und so erzählte man sich abends am Lagerfeuer spannende Geschichten und Abenteuer. In Deutschland hat die Schriftstellerin und Märchenerzählerin dies zu ihrem Beruf gemacht und entführt ihr junges Publikum gekonnt auf eine Reise zu den Nomaden aus Karamoja.

 
Sa, 13. Mai, 16:30 Uhr  

Buntes Programm mit Eddy Emotion/Diggidazz, Jonglage, Kochshow

 

 
   
Sa, 13. Mai, 17:45 Uhr  

Appetizer: Pamuzinda zeigt Tänze und Rhythmen aus Zimbabwe.
Hier ein Video auf Youtube von Pamuzinda

 
   
   

Programm Bühne Marktplatz

 

So, 14. Mai, 15:00 Uhr

 

„Sinimory und der perfekte Prinz“: Tanztheater mit Kindern der Erich-Kästner-Schule Hamburg-Farmsen

 
  Tanztheater mit Kindern der Erich-Kaestner-Schule Hamburg-Farmsen  
   
So, 14. Mai, 15:30 Uhr  

Buntes Programm: Akrobatik-Dschungelshow mit Gymnastica Hamburg

 
 
   
So, 14. Mai, 17:00 Uhr  

Sam T.N and The Mass: Roots Reggae vom Feinsten

 
  Sam T. N.Rootsige Reggaerhytmen, fetzende Afrobeats, humanitäre und spirituelle Lyrics – wer die mitreißende Show von SAM T. N. & THE MASS einmal erlebt hat weiss, dass es sich um keine gewöhnliche Roots Reggae Band handelt. THE MASS spielen „Black Roots Music“, das bedeutet zum einen tiefgründiger Roots Reggae und zum anderen Afrofusion vom Feinsten.
The Mass wurde Mitte der 90er Jahre von Sam T. N., der aus Ghana kommt, in Hamburg gegründet. Inzwischen hat die Band nicht nur durch 3 starke Alben, sondern auch bei zahlreichen Auftritten u. a. zusammen mit Jamaica Papa Curvin, ihr Können bewiesen. Das Album „Who to Trust“ wurde im „Tuff Gong Studio“ Jamaica gemastert und nach Erscheinen zum besten Roots Reggae Album von Hamburg gewählt.
 
   
Veranstalter:  

www.diamoral.de und Terra Africa e.V.
in Kooperation mit der Zinnschmelze Hamburg

 
     
     
   
 

Mit freundlichem Dank an unsere Förderer:

 
 
 
Logo Hansestadt Hamburg Bezirksamt Hamburg-Nord Logo Hansestadt Hamburg Kulturbehörde
 
 
Hansestadt Hamburg Bezirksamt Hamburg-Nord Hansestadt Hamburg Kulturbehörde Stiftung Hamburger Wohnen nordkirche weltweit
Zentrum für Mission und ökumene
 
 
Logo DHU Stiftung Logo Bingo Lotto Logo Sanierungsbeirat Logo SAGA
 
 

dhu Stiftung

Bingo Lotto

BIG BAU Unternehmensgruppe

SAGA Hamburg